Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Personen

Ulrike Meyer Stump

Theorie

Studium an der Ecole du Louvre in Paris und an der Princeton University. Dissertation für die Princeton University als assoziierte Wissenschaftlerin am Collegium Helveticum in Zürich. Seit 1996 Forschung und Lehre im Bereich Fotografie- und Kunstgeschichte, Bildwissenschaften und Museologie. Im Studienbereich Knowledge Visualization: Reorganisation und Koordination des Theoriecurriculums und Dozentur für Bildtheorie, Geschichte des Wissensbildes und Inszenierung von Wissen. Inhaltliche Schwerpunkte als Autorin, Herausgeberin und Kuratorin: Karl Blossfeldt, botanische Illustration, zeitgenössische Schweizer Fotografie und Geschichte des Fotobuchs. Mitglied der Eidg. Fotokommission des Bundesamtes für Kultur (2004-2011) und externe Expertin für Fotografie Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia (seit 2012).

Publikationen (Auszug)

  • No Two Alike: Karl Blossfeldt, Francis Bruguière, Thomas Ruff. Hg. Cincinnati/Wien, 2018.
  • Recycled Books. Reedition und Remake im zeitgenössischen Fotobuch. In Marco Meier, Hg. Auf der Suche nach dem fotografischen Unikat. Zwischen analoger und digitaler Reproduktion. Zürich, 2017, 104-22.
  • Eine andere Geschichte der Schweizer Fotografie. Herausragende Fotobücher des 20. Jahrhunderts. Mitautorin. Peter Pfrunder, Hg. Winterthur, 2011.
  • Blueprints of a Natural History. In Michele Oka Doner: Workbook. New York, 2004, 8-13.
  • Karl Blossfeldts Meurer-Bronzen: Modelle einer verborgenen Geometrie der Natur. In Herzog & de Meuron: Naturgeschichte. Hg. Philip Ursprung. Montreal/Baden, 2002, 312-19.
  • Karl Blossfeldt: Arbeitscollagen. Einführung. München, 2000.

ulrike.meyerstump@zhdk.ch