Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Bis der Sturm vorüberzieht

Das Mitspracherecht bei der Fremdplatzierung

Diese Kurzfilmanimation wurde für einen Forschungsworkshop zum Thema „Fremdplatzierung und Partizipationsrecht“ konzipiert und hat die Aufgabe, in die Thematik einzuführen, und soll als Diskussionsgrundlage dienen. Mit Fremdplatzierung ist die Platzierung von Minderjährigen ausserhalb der eigenen Familie gemeint. Die Gründe für eine Fremdplatzierung können z.B. die fehlende elterliche Fürsorge, die Überforderung der Eltern, der Bedarf an erzieherischen Massnahmen oder Kindsmissbrauch sein.

Während zwei Jahren sammelt die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW im Rahmen des Projektes „Wissenslandschaft Fremdplatzierung – WIF“ bestehendes Wissen zur Fremdplatzierung von Kindern und Jugendlichen. Dazu veranstaltet sie Workshops, an denen Fachpersonen aus Praxis und Forschung teilnehmen. Die Geschichte des kleinen Vogels soll die Teilnehmer des Workshops für die Problematik sensibilisieren.

Sarah Schütz
BA-Diplome 2016

Kooperationspartner: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Soziale Arbeit, Forschung und Entwicklung, Dr. Stefan Eberitzsch, Samuel Keller

Gestalterisches Mentorat: Will Crook, Karin Seiler

Komposition und Interpretation Kontrabass: Márton Prinyi