Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Forschung

Die Forschungsgruppe der Fachrichtung Knowledge Visualization fokussiert auf Design und Wissensvermittlung im Bereich der 3D-Visualisierung und Virtual Reality. Untersucht werden didaktische Konzepte und Fragen zu Gestaltung und zur Ästhetik mit dem Ziel, neue Erkenntnisse zu gewinnen und innovative Werkzeuge der Wissensvermittlung zu entwickeln.

Expedition 2 Grad — Der Klimawandel ist das wohl komplexeste Problem, welches die Menschheit zu lösen hat. Genau so komplex ist das international festgelegte Zwei-Grad-Ziel. Expedition 2 Grad lässt Sie verstehen, was es konkret heisst, wenn sich die Erde um durchschnittlich 2 Grad erwärmt. Ausgerüstet mit einer 3D-Brille begeben sich die Expeditionsteilnehmenden auf die Expedition 2 Grad: In einer virtuellen Welt rund um den Grossen Aletschgletscher erleben sie die Auswirkungen der Temperaturzunahme in der alpinen Umgebung auf interaktive und emotionale Art und Weise. Dabei reisen sie durch Zeit und Raum und sehen die Aletschregion durch die Augen ihrer Grosseltern und der zukünftigen Generationen.

Knowledge for Climate — Die Vereinten Nationen erkennen den Klimawandel als eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit an. Diese Herausforderung kann nur durch hochkarätige, internationale und interdisziplinäre Forschung und Bildung in Angriff genommen werden. Mit Knowledge for Climate entsteht ein Netzwerk an Expertinnen und Experten, das sich den wichtigsten Fragen zu Produktion und Verbreitung von Wissen über die Anpassung an den Klimawandel und seine Anwendung in Politik und Praxis annimmt.

Abgeschlossene Projekte

Tangible Virtual Models — Ein botanisches Modell wird in den virtuellen 3D-Raum interaktiv «berührbar» übersetzt und mit einem innovativen Event an ein breites Publikum gebracht. Stellen Sie sich vor, Sie begegnen der grössten Blume der Welt – der Titanwurz – und Sie können sie allein durch die Bewegung Ihrer Arme zum Wachsen bringen. Dank Tangible Virtual Models und dem Leap Motion Controller ist das möglich. Die neue didaktische Erfahrung von Botanik wird nicht nur isoliert gezeigt, sondern in den Kontext einer Blühphase der Pflanze und einer Ausstellung im Museum für Gestaltung gestellt und auf der Plattform titanwurz.ch präsentiert.

Closing the Cleft — Wie kann man eine komplexe Operation in der Lippen-Kiefer-Gaumen-Spaltchirurgie virtuell erlernen und anhand von realen Patienten- und Patientinnendaten trainieren? Closing the Cleft ist eine App mit einem interaktiven 3D-Modell der Operation der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte bei Neugeborenen. Anhand verschiedener Lernmodi können angehende Chirurginnen und Chirurgen unterschiedliche Fälle üben. Im Zuge des Forschungsprojekts soll die App einen 3D-Scanner erhalten, um Patienten und Patientinnen in Echtzeit aufzunehmen und anhand des 3D-Scans die Operation zu planen.

Das Projekt Expedition 2 Grad im Besucherzentrum des Schweizerischen Nationalparks
Das Projekt Expedition 2 Grad im Besucherzentrum des Schweizerischen Nationalparks
Das erste Mal treffen sich die internationalen Partner des Projekts Knowledge for Climate in Seewis für einen dreitägigen Workshop
Das erste Mal treffen sich die internationalen Partner des Projekts Knowledge for Climate in Seewis für einen dreitägigen Workshop
Closing the Cleft setzt den Schwerpunkt auf anatomische Korrektheit und didaktische Vermittlung im Bereich der Gesichts- und Kieferchirurgie.
Closing the Cleft setzt den Schwerpunkt auf anatomische Korrektheit und didaktische Vermittlung im Bereich der Gesichts- und Kieferchirurgie.