Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser zur korrekten Anzeige dieser Webseite.

Die Kopie der Kopie

Folgereiche Fehler in der wissenschaftlichen Darstellung des Dodo

Als der Dodo 1690 ausstarb, blieben nur sehr wenige Bilder erhalten, welche den Vogel zu Lebzeiten zeigen. Als sich eine fehlerhafte Darstellung als Kopiervorlage für Künstler und Wissenschaftler etabliert hatte, wurden die Fehler weitergeführt. Eine interaktive Infografik als Projektion informiert über die Ursachen der falschen Repräsentation des Raphus cucullatus und zeigt, welche Folgen der Prozess des Kopierens für das Aussehen des Vogels in der Wissenschaft hat.

Die Arbeit vermittelt kompakt Fakten über den Kopierprozess in der Gestaltung des Dodo und zeigt auf, dass Künstler und Gelehrte nicht nur Aspekte von Vorbildern übernahmen, sondern zum Zwecke einer Rekonstruktion auch ihre eigenen Interpretationen zum Aussehen des Vogels in die Darstellungen miteinfliessen liessen. Die Projektion als Erlebnis wird durch das Bedienen der Infografik auf dem peripheren Bildschirm erst komplett und zielt darauf ab, die Benutzer auf eine spannende Weise mit der Arbeit interagieren zu lassen. Mit dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt als Kooperationspartner öffnen sich Möglichkeiten, das Projekt als Erlebnis in eine zukünftige Museumsausstellung über den Dodo zu integrieren.

Oliver Hoop
BA-Diplome 2017

Kooperationspartner: Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

Gestalterisches Mentorat: David Schürch